Mittwoch, 30. Juli 2014

Oh je ...

… ich habe ja wirklich schon lange nichts mehr geschrieben. Ich habe zwar das eine oder andere gestrickt, aber nicht mehr darüber geschrieben.

Jetzt habe ich mal wieder ein neues Projekt im Sinn, das ich mit euch teilen möchte.

Ich möchte eine Tasche häkeln, von der ich noch nicht weiss, wie sie einmal aussehen soll. Ein Mystery-Crochet-Along also…. sehr spannend …

…. bei "schoenstricken.de" ist alles dazu erklärt.

Die vorgesehenen Farben gefallen mir sehr. Das Woll-Kit heisst passend zum Sommer, der hoffentlich noch kommen wird, "Sand und Meer".
Die Wolle ist auch schon bestellt und wird von mir sehnsüchtig erwartet.


Ich bin so gespannt und freue mich.

Lasst es euch gut gehen.
Liebe Grüße
~Sabine~

Kommentare:

  1. Das hört sich ja wirklich spannend an, vor allem wenn du selber noch nicht weißt, wie die Tasche einmal aussehen wird. Aber die Farben sind schon mal toll, bin gespannt wie das Hellbraun mit dem Grau wirken wird!
    Hab ein schönes Wochenende,
    mit liebem Gruß,
    Suzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Wolle ist inzwischen angekommen und ich finde sie sehr schön. Bei der Kombination aus grau mit dem hellen Braun bin ich mir auch noch nicht ganz sicher, aber ich lasse mich einfach mal überraschen.

      Löschen
  2. Liebe Sabine,
    die Farben und die Wolle gefallen mir sehr gut. Bin auch schon auf die Tasche gespannt und schaue gleich mal bei Schoenstricken.de vorbei.
    Viel Spass beim häkeln wünscht Dir, Maartje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Beginn der Häkelei wurde jetzt auf Freitag, den 8.8. verschoben. Nachdem ich kürzlich ein Einkaufsnetz gestrickt habe, das zwar wunderschön, aber leider gar nicht alltagstauglich war, weil es schon bei mittlerer Belastung bis zum Boden hing, bin ich wirklich sehr gespannt, wie die Tasche dann aussehen wird.

      Löschen
  3. Ja, wie Strand und Meer, genau so sieht die Wolle aus. In Kieselsteinen finden sich grau und braun zusammen, so kann ich mir gut vorstellen, dass es ein harmonisches Bild ergeben wird.
    Liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deinen Hinweis auf Kieselsteine finde ich wundervoll. So habe ich das noch gar nicht gesehen.

      Löschen