Donnerstag, 30. September 2010

*GaudyManie*

Als ich bei  Martina aus Hamburg ihre Version des Schals *GaudyManie* von Birgit Freyer gesehen habe, war es sofort um mich geschehen. So etwas Kuscheliges, Buntes für den Hals musste ich auch haben.
Die Anleitung war gleich bestellt. Viel schwieriger wurde es bei der Wolle. Natürlich sollte es auch die "Mini Mochi" sein, aber bei der Auswahl der Farbe war ich fast überfordert.

Naja, hm, was soll ich sagen................ich konnte mich nicht so richtig entscheiden..........diese ist toll, aber diese kann ich mir auch zu meinen Wintermänteln vorstellen ... und überhaupt kann man ja aus dieser wunderbaren Wolle ja auch ganz viele verschiedene,  tolle Schals stricken.

So kam es, wie es kommen musste ... heute sind bei mir diese Schätzchen eingezogen:



Sie sind ganz weich und flauschig. Allerdings kann ich mich immer noch nicht entscheiden, aus welchen beiden jetzt meine *GaudyManie* entstehen soll.

Ich glaube, ich bewundere sie einfach noch eine Weile.

Ich wünsche euch eine schöne Zeit.
Alles Liebe
~Sabine~

Montag, 27. September 2010

Ein Tag am Meer ....

So heisst das schöne Knäuel, das ich bei 100farbspiele gekauft habe. Hier könnt ihr den Rest davon sehen.


Die Farbe sanft von dunkelblau bis beige verlaufend, so ein Tuch würde wunderbar zu meinen Jacken passen. Ein Muster war auch schnell gefunden. Multnomah sollte es sein, mit wundervollen Wellen, passend zum Garn.
Leider merkte ich etwa bei der Hälfte des Tuches, dass es wohl viel zu groß werden wird, wenn ich wirklich das ganze Knäuel verstricke. Und so ist mein Multnomah ganz blau geblieben. Erst habe ich mich geärgert, aber jetzt finde ich das Tuch genauso so richtig.

Und so sieht es aus, das gute Stück, das mich heute auf dem Weg zur Arbeit schon wunderbar gewärmt hat.
Jetzt muss ich nur noch überlegen, was ich mit dem Rest mache.



Es hat mir übrigens sehr viel Spaß gemacht, dieses Garn zu verstricken. Es ist wunderbar weich. Ich hatte ja schon bei meinem Revontuli ein ähnliches Garn verwendet. Es gab auch keine Probleme mit den einzelnen Fäden.

Ich wünsche euch eine schöne Woche.
Liebe Grüße
~Sabine~

Montag, 20. September 2010

Ein kleines, weiches Tuch ....

Fertig gestrickt ist das Tuch schon eine ganze Weile, aber es waren noch genau zwei Fäden zu vernähen. Ich finde es immer wieder unglaublich, wie lange ich so etwas aufschieben kann.
Und dabei trage ich es so gern, meine kleines Tuch namens "Whipped"

Nachdem ich anderen Blogs besonders gern Bilder mag, auf denen die fertigen Werke "angezogen" zu sehen sind, habe ich mich auch auf die Suche nach einem geeigneten Modell gemacht. Ganz zufrieden bin ich mit meiner Wahl noch nicht, aber fürs Erste muss es gehen.



Ich finde, er trägt sie wenigstens mit Würde, auch wenn man vom fertigen Tuch nicht viel erkennen kann.

Und hier das gute Stück noch einmal über einem Stuhl drapiert.



Ich weiss leider nicht mehr, mit welchem Garn ich gestrickt habe.

Ich wünsche euch eine wunderschöne Woche mit schönem Spätsommerwetter.

Liebe Grüße
~Sabine~

Falls sich jemand wundert, dass sich der Eintrag verändert hat. Ich hatte zunächst geschrieben, dass es sich bei dem Tuch um eine Pimpelliese handelt. Erst Cornelias Kommentar hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass das ja gar nicht stimmt. Das kommt wohl davon, wenn man zuviele Sachen gleichzeitig anfängt.
Bitte entschuldigt das Durcheinander.

Dienstag, 14. September 2010

Meine Waffe gegen trübe Tage ....

Jetzt habe ich ihn mir schon das dritte Mal gegönnt, und ich bin jedes Mal begeistert über die tollen Bildern.
Wen ich meine? .......... den Wollkalender von hier.

Ich konnte ihn natürlich nicht allein in einem Karton reisen lassen. Da musste schon noch ein kuscheliges Strängchen mit rein.

Und damit ich auch anderen mit diesen schönen Bildern eine Freude machen kann, durften auch noch die Kalenderbilder des letzten Jahres mit.

Und so sieht das dann alles zusammen aus.


Schön bunt, oder???

Ich habe natürlich auch gestrickt, aber leider kann ich  da noch nichts Fertiges zeigen.
Nach vielen Versuchen, aufgeribbelten Stücken, zurückgestrickten Reihen, vielen kleinen  Perlen habe ich gestern endlich "HeavenlyG" abgehäkelt. 
Ich bin stolz auf mich, dass ich wirklich drangeblieben bin, denn einige Male war ich kurz davor, alles in die Ecke zu schmeißen. Ein kleiner Fehler hat sich am Ende doch noch eingeschlichen, so dass ich das Tuch unbedingt selbst behalten muss, denn mit einem Fehler kann ich es natürlich niemandem zumuten :-).
Nun, das sollte mir nicht allzu schwer fallen, denn ich kann es kaum abwarten, es bald zu tragen. Eine wunderbare Farbe, ganz leicht und duftig, ein Traum!

Hier ein kleiner Ausschnitt:



Ich bin wirklich gespannt, ob es mir gelingen wird, auf den Fotos vom fertigen Tuch  zu zeigen, wie schön es wirklich ist.

Ich wünsche euch eine schöne Woche.

Liebe Grüße
~Sabine~





Samstag, 4. September 2010

Mein Lieblingsplatz ....

...ein Geschenk von meinem Mann ... zum Hochzeitstag ... in der Abendsonne hier sitzen kurz bevor sie hinter unserem Nachbarhaus verschwindet ... schön!!!


Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße
~Sabine~

Freitag, 3. September 2010

Kleine Perlen ....

Aus meiner Sicht ist es mühsam, Perlen einzustricken. Da freut man sich auf einmal sogar auf die Rückreihen, obwohl da nur linke Maschen zu stricken sind.
Vielleicht ist es für mich auch nur deshalb mühsam, weil ich so kleine Details einfach nicht mehr so gut sehe?

Hier werden sie eingestrickt, auch wenn man sie auf diesem Foto noch nicht sehen kann.

Mystery *HeavenlyG*


Eigentlich wollte ich einen Poncho stricken, aber als ich es auch nach dem dritten Versuch nicht geschafft habe, den Rundenschluss sauber hinzubekommen, habe ich mich "spontan" für ein Tuch entschieden.

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende.

Liebe Grüße
~Sabine~