Montag, 27. September 2010

Ein Tag am Meer ....

So heisst das schöne Knäuel, das ich bei 100farbspiele gekauft habe. Hier könnt ihr den Rest davon sehen.


Die Farbe sanft von dunkelblau bis beige verlaufend, so ein Tuch würde wunderbar zu meinen Jacken passen. Ein Muster war auch schnell gefunden. Multnomah sollte es sein, mit wundervollen Wellen, passend zum Garn.
Leider merkte ich etwa bei der Hälfte des Tuches, dass es wohl viel zu groß werden wird, wenn ich wirklich das ganze Knäuel verstricke. Und so ist mein Multnomah ganz blau geblieben. Erst habe ich mich geärgert, aber jetzt finde ich das Tuch genauso so richtig.

Und so sieht es aus, das gute Stück, das mich heute auf dem Weg zur Arbeit schon wunderbar gewärmt hat.
Jetzt muss ich nur noch überlegen, was ich mit dem Rest mache.



Es hat mir übrigens sehr viel Spaß gemacht, dieses Garn zu verstricken. Es ist wunderbar weich. Ich hatte ja schon bei meinem Revontuli ein ähnliches Garn verwendet. Es gab auch keine Probleme mit den einzelnen Fäden.

Ich wünsche euch eine schöne Woche.
Liebe Grüße
~Sabine~

Kommentare:

  1. Was ein wunderschönes Tuch ist das geworden. Toll.
    Tja, was nur mit dem Rest machen? vielleicht ein paar passende Armstulpen, oder Handschuhe?
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Ooooh, das ist ja ein feines Tuch, sooo schöne Blautöne! Stell ich mir zur Jeansjacke richtig frisch vor, da kann es draußen so doof sein, wie es will!!KLasse.....
    Und ja, die lila Stiefel sind ein Paar von den Aufschwungstiefeln...lach..haste gut erkannt! Man gönnt sich ja sons nix...hahaha! Dir auch einen schönen Mittwoch, ich werd mich jetzt mal aufbrasseln, dauert ja irgendwie ab 50 auch imer länger:-))

    Liebste Grüße
    die ANdrea

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für deinen Kommentar bei mir, ich habe Deinen Blog biher nicht gekannt. Dein Tuch gefällt mir sehr gut und der dezente Farbverlauf wirkt sehr elegant.
    Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen