Donnerstag, 23. Dezember 2010

Wunderschöne Weihnachten ....

Eigentlich hatte ich mir gewünscht, dass es dieses Mal geruhsamer wird, aber es ist mir leider nicht gelungen.
Und so kann ich euch auch nichts "Frisch-Gestricktes" präsentieren.
Da muss eben mein "alter Stern" herhalten, der schon mindestens zwei Jahre auf dem Buckel hat.



Ich möchte euch allen wunderschöne Weihnachtstage wünschen. Ich hoffe, ihr könnt sie ohne allzu viel Stress verbringen, und findet auch ein bisschen Zeit und Ruhe für euch.
Auch wenn ich noch nicht so lange in der Blogger-Welt unterwegs bin, freue ich mich so sehr darüber, einige liebe Menschen kennengelernt zu haben, die ich nicht mehr missen wollte.

Liebe Grüße euch allen
~Sabine~

Donnerstag, 9. Dezember 2010

Der Adventskalenderschal und Eugen ...

Ich stricke jeden Tag ein Stückchen an  meinem Adventskalenderschal und es macht mir sehr viel Freude. Die einzelnen Abschnitte sind nicht allzu schwierig, so dass man sie auch nebenher beim Fernsehen schaffen kann. Trotzdem gefällt mir der Schal wirklich gut, weil die Muster so schön  zusammenpassen. Ich freue mich schon sehr auf den fertigen Schal.

Hier seht ihr, wie der Schal bisher aussieht. Das Muster von heute fehlt allerdings noch.


Und dann möchte ich euch noch Eugen, die Eule vorstellen. Es handelt sich hierbei um ein Weihnachtsgeschenk für meine Mama, die ein großer Eulenfan ist.


Erstanden habe ich das gefilzte Windlicht bei filzfrieda by eigenart und es ist so schön, dass ich es am liebsten einfach selbst behalten würde. Aber, natürlich mache ich das nicht.

Lasst es euch gut gehen, genießt die Zeit und erfriert nicht.
Liebe Grüße
~Sabine~

Sonntag, 5. Dezember 2010

Zum zweiten Advent .....

....wollte ich endlich auch mal wieder etwas Gestricktes zeigen.

So habe ich gestern Abend die Teile 1 bis 4 des Adventskalender-Schals von unikatissima gestrickt. Mit Tag 1 hatte ich so meine Probleme, wobei ich mir nicht so ganz erklären kann, woran es eigentlich lag. Ich musste einige Male ribbeln. Der Rest flutschte dann nur so von den Nadeln.
Es macht sehr viel Spaß und mir gefällt besonders gut, dass die einzelnen Muster sehr schön ineinander übergehen.

Hier sehr ihr also das bisherige Ergebnis...



Ich bin schön sehr gespannt darauf, wie es weiter geht.
Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag. Macht es euch gemütlich!!

Liebe Grüße
~Sabine~

Mittwoch, 1. Dezember 2010

Noch zwei Weihnachtsgesellen ....

Ich möchte dieses Jahr gerne beim unikatissimas Strick-Lochmuster-Adventskalender 201 mitmachen.

Und eigentlich solltet ihr heute ein Foto des Stranges sehen, den ich so lange gehütet und bewundert habe, und der jetzt zu diesem Schal werden soll.

Es ist eine Wollmeise in der wunderbaren Farbe "Blue Bell" .... ein Strang aus der letzten Lieferung aus dem Wollmeise Sockclub 2009 ... herrliche Farben ... von Türkis bis zu einem klaren Blau, wunderschön.

Aber es geht einfach nicht. Ich schaffe es nicht, den Strang so zu fotografieren, dass man auch nur ansatzweise erkennen kann, wie schön die Farben sind.
Und weil ihr jetzt sicher neugierig seid, wie dieser Strang wohl aussieht, habe ich herumgesucht und hier, bei Danielas Wollecke, ein Foto gefunden, das die Farben sehr schön trifft.

Weil ich in diesem Beitrag aber doch noch gern ein Bild hätte, zeige ich noch zwei der Gesellen, die mich regelmäßig in der Weihnachtszeit begleiten. Sehr speziell, aber ich mag sie.


Ich wünsche euch eine schöne Woche. Ich gehe jetzt die Wolle wickeln.

Liebe Grüße
~Sabine~

Sonntag, 28. November 2010

Langsam, ganz langsam .....

... macht sich auch bei mir so etwas wie Weihnachtsstimmung breit. Ich schaue die Kartons durch und entdecke meine Schätzchen neu.


Ich hoffe, ihr habt einen schönen, ersten Adventssonntag verbracht. Lasst es euch gut gehen!!!

Liebe Grüße
~Sabine~

Donnerstag, 25. November 2010

HeavenlyG

Endlich kann ich euch mal wieder etwas Fertiges präsentieren.

Ich habe es tatsächlich endlich geschafft, mein Tuch "HeavenlyG" zu spannen, nachdem es schon eine ganze Weile fertig war. Ich habe es heute zur Arbeit das erste Mal voller Stolz getragen und wurde mehrfach darauf angesprochen.

Leider schaffe ich es bei diesem Wetter nicht, mit den Fotos herüberzubringen, wie schön es tatsächlich ist. Ein federleichter Traum mit Perlen ...


Für dieses Bild bin ich draußen auf der Terrasse auf einen Stuhl geklettert. Ich bitte diesen Einsatz zu würdigen. Leider passt das Tuch nicht ganz auf den Tisch.


Nun kommen wir schon etwas näher an "die Sache" ran.

Und hier sieht man nun endlich auch die vielen, kleinen Perlen.

Die Farbe des Tuches ist ein kühles Lila.

Ich wünsche euch eine gute Zeit.

Liebe Grüße
~Sabine~

Sonntag, 14. November 2010

Wunderschönes Herbstwetter ....

Hier ist traumhaft schönes Wetter, wobei es ruhig ein bisschen kälter sein könnte.

Ich stricke weiter an der Jacke für meine Tochter und es macht mir wirklich großen Spaß. Wenn ich allerdings die vielen Fäden sehe, die zu vernähen sind, kommen mir Zweifel daran, ob die Jacke auch wirklich jemals fertig werden wird. Noch bin ich allerdings zuversichtlich.

Und hier seht ihr ein Fortschrittsfoto, das ich im strahlenden Sonnenschein auf der Terrasse aufgenommen habe. Die Farbzusammenstellung finde ich persönlich ziemlich speziell, aber andererseits auch sehr spannend. Die oberen Streifen sind schwarz und braun, was man auf dem Foto nicht so richtig erkennen kann.


Ich wünsche euch ein schönes Restwochenende und hoffe, ihr findet Zeit, das schöne Wetter zu genießen.

Liebe Grüße
~Sabine~

Freitag, 12. November 2010

Es gibt etwas zu gewinnen ...

...schaut mal selbst, bei "beerentoene"

Liebe Grüße
~Sabine~

Sonntag, 7. November 2010

Ich gebe auf ....

Nachdem ich gestern eineinhalb Stunden an dem Norwegerschal gestrickt habe, sind etwa vier Zentimeter fertig.
Auch wenn mir das Ergebnis bisher wirklich sehr gut gefällt, bin ich realistisch genug, um mich richtig einzuschätzen. Und deshalb weiss ich, dass ich diesen Schal niemals beenden werde. Ich habe einfach nicht die Geduld.
Außerdem kann ich mir wirklich nicht vorstellen, diese Wolle am Hals zu tragen.

Deshalb habe ich mich dafür entschieden, die entsprechenden Handstulpen zu stricken.

Ihr bekommt ein letztes Bild vor dem Ribbeln. Wie gesagt, das sind gerade mal vier Zentimeter.



Ich wünsche euch morgen einen guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße
~Sabine~

Samstag, 6. November 2010

Etwas Fertiges ....

... kann ich leider nicht zeigen, aber wie ich so bin, habe ich wieder Einiges angefangen.

Vor einiger Zeit war in einem meiner zahlreichen Päckchen das Buch "Sieger-Maschen: Stricken mit Magdalena Neuner" . Irgendwie geriet dieses Buch in die Hände meiner Tochter, und sie äußerte zwei Wünsche, die ich ihr auch gern erfüllen möchte.

Der erste ist ein Schal, im Patentmuster mit Nadeln Nr. 8 aus "Olympia" von Lana Grossa (= PDF-Datei mit Anleitung für den Schal). So sieht das bis jetzt aus, und ich glaube, wir werden uns den Schal "teilen". Die Farben sind toll.


Ihr zweiter Wunsch ist eine dicke Strickjacke im Norwegermuster aus "Mille II" , ebenfalls von Lana Grossa.
Nachdem ich  bisher nur Schals, Tücher und andere kleinere Teile gestrickt habe, bin ich jetzt natürlich sehr gespannt, ob ich es schaffe, diese Jacke wirklich zu vollenden. Hier zeige ich euch, wie es bis jetzt aussieht.


Und dann habe ich mir noch etwas für mich gegönnt. Diese Knäuelchen sind erst kürzlich bei mir eingezogen. Bestellt habe ich sie bei "wolle & design".


Das ist die Garnpackung für den Schal im Norwegermuster aus der "Landlust" .
Ich bin mir allerdings wirklich völlig unsicher, ob dieser Schal jemals fertig wird. Und selbst wenn er fertig wird, weiss ich nicht, ob diese Wolle jemals so weich wird, dass ich sie an meinem Hals vertragen kann. Auf jeden Fall ist das eine Herausforderung für mich.

Ich wünsche euch ein schönes und gemütliches Strickwochenende.
Liebe Grüße
~Sabine~


Freitag, 29. Oktober 2010

Ein herzliches Dankeschön ....

...geht an Anja, Andrea, Cornelia, Rosine und Suzi. Vielen Dank für eure tröstenden Worte. Ich habe mich so sehr darüber gefreut.

Es war natürlich Vieles zu erledigen, aber ein bisschen habe ich doch gestrickt.

Es ist noch einmal ein Schal *GaudyManie* entstanden.
Gut, ich gebe zu, das ist nicht besonders einfallsreich. Aber  die Wolle, die Anleitung und der fertige Schal haben mich so begeistert, dass ich zum Wiederholungstäter werden musste.
Dieses Mal allerdings in etwas zurückhaltenderen Farben, die auch eher meiner Stimmung entsprechen.



Wenn ich irgendwann mal wieder eine vernünftige Frisur habe, gibt es vielleicht auch Tragebilder.

Ich wünsche euch ein wundervolles Wochenende.
Liebe Grüße
~Sabine~

Mittwoch, 20. Oktober 2010

Traurig...

"Und meine Seele spannte
weit ihre Flügel aus,
flog durch die stillen Lande,
als flöge sie nach Haus."

aus "Mondnacht" von Eichendorff



Mein Papa hat uns gestern verlassen. Wir wussten, dass das passieren würde und trotzdem.......

Sonntag, 17. Oktober 2010

Im Rausch der Farben ...

Eine Weile habe ich sie bewundert, meine kleinen, bunten, flauschigen Lieblinge, aber dann sollte daraus ja auch etwas gestrickt werden.

Zuerst entstand wie geplant die *GaudyManie* . Ich hatte ein bisschen Probleme damit, mich für eine Farbe zu entscheiden, aber ich bin mit meiner Wahl sehr glücklich.

Seht selbst .....


...und noch einmal "anders gewurschtelt".



Hier sieht man, wie die geschwungene Form entsteht.



Es hat soviel Spaß gemacht, diesen Schal zu stricken, dass dies sicher nicht der letzte gewesen sein wird.

Gestern habe ich dann noch diesen netten Halsschmeichler gestrickt, der nach dieser Anleitung entstanden ist.



Und jetzt kann ich mich nicht entscheiden, was mich heute wärmen soll.

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag und morgen einen guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße
~Sabine~




Donnerstag, 30. September 2010

*GaudyManie*

Als ich bei  Martina aus Hamburg ihre Version des Schals *GaudyManie* von Birgit Freyer gesehen habe, war es sofort um mich geschehen. So etwas Kuscheliges, Buntes für den Hals musste ich auch haben.
Die Anleitung war gleich bestellt. Viel schwieriger wurde es bei der Wolle. Natürlich sollte es auch die "Mini Mochi" sein, aber bei der Auswahl der Farbe war ich fast überfordert.

Naja, hm, was soll ich sagen................ich konnte mich nicht so richtig entscheiden..........diese ist toll, aber diese kann ich mir auch zu meinen Wintermänteln vorstellen ... und überhaupt kann man ja aus dieser wunderbaren Wolle ja auch ganz viele verschiedene,  tolle Schals stricken.

So kam es, wie es kommen musste ... heute sind bei mir diese Schätzchen eingezogen:



Sie sind ganz weich und flauschig. Allerdings kann ich mich immer noch nicht entscheiden, aus welchen beiden jetzt meine *GaudyManie* entstehen soll.

Ich glaube, ich bewundere sie einfach noch eine Weile.

Ich wünsche euch eine schöne Zeit.
Alles Liebe
~Sabine~

Montag, 27. September 2010

Ein Tag am Meer ....

So heisst das schöne Knäuel, das ich bei 100farbspiele gekauft habe. Hier könnt ihr den Rest davon sehen.


Die Farbe sanft von dunkelblau bis beige verlaufend, so ein Tuch würde wunderbar zu meinen Jacken passen. Ein Muster war auch schnell gefunden. Multnomah sollte es sein, mit wundervollen Wellen, passend zum Garn.
Leider merkte ich etwa bei der Hälfte des Tuches, dass es wohl viel zu groß werden wird, wenn ich wirklich das ganze Knäuel verstricke. Und so ist mein Multnomah ganz blau geblieben. Erst habe ich mich geärgert, aber jetzt finde ich das Tuch genauso so richtig.

Und so sieht es aus, das gute Stück, das mich heute auf dem Weg zur Arbeit schon wunderbar gewärmt hat.
Jetzt muss ich nur noch überlegen, was ich mit dem Rest mache.



Es hat mir übrigens sehr viel Spaß gemacht, dieses Garn zu verstricken. Es ist wunderbar weich. Ich hatte ja schon bei meinem Revontuli ein ähnliches Garn verwendet. Es gab auch keine Probleme mit den einzelnen Fäden.

Ich wünsche euch eine schöne Woche.
Liebe Grüße
~Sabine~

Montag, 20. September 2010

Ein kleines, weiches Tuch ....

Fertig gestrickt ist das Tuch schon eine ganze Weile, aber es waren noch genau zwei Fäden zu vernähen. Ich finde es immer wieder unglaublich, wie lange ich so etwas aufschieben kann.
Und dabei trage ich es so gern, meine kleines Tuch namens "Whipped"

Nachdem ich anderen Blogs besonders gern Bilder mag, auf denen die fertigen Werke "angezogen" zu sehen sind, habe ich mich auch auf die Suche nach einem geeigneten Modell gemacht. Ganz zufrieden bin ich mit meiner Wahl noch nicht, aber fürs Erste muss es gehen.



Ich finde, er trägt sie wenigstens mit Würde, auch wenn man vom fertigen Tuch nicht viel erkennen kann.

Und hier das gute Stück noch einmal über einem Stuhl drapiert.



Ich weiss leider nicht mehr, mit welchem Garn ich gestrickt habe.

Ich wünsche euch eine wunderschöne Woche mit schönem Spätsommerwetter.

Liebe Grüße
~Sabine~

Falls sich jemand wundert, dass sich der Eintrag verändert hat. Ich hatte zunächst geschrieben, dass es sich bei dem Tuch um eine Pimpelliese handelt. Erst Cornelias Kommentar hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass das ja gar nicht stimmt. Das kommt wohl davon, wenn man zuviele Sachen gleichzeitig anfängt.
Bitte entschuldigt das Durcheinander.

Dienstag, 14. September 2010

Meine Waffe gegen trübe Tage ....

Jetzt habe ich ihn mir schon das dritte Mal gegönnt, und ich bin jedes Mal begeistert über die tollen Bildern.
Wen ich meine? .......... den Wollkalender von hier.

Ich konnte ihn natürlich nicht allein in einem Karton reisen lassen. Da musste schon noch ein kuscheliges Strängchen mit rein.

Und damit ich auch anderen mit diesen schönen Bildern eine Freude machen kann, durften auch noch die Kalenderbilder des letzten Jahres mit.

Und so sieht das dann alles zusammen aus.


Schön bunt, oder???

Ich habe natürlich auch gestrickt, aber leider kann ich  da noch nichts Fertiges zeigen.
Nach vielen Versuchen, aufgeribbelten Stücken, zurückgestrickten Reihen, vielen kleinen  Perlen habe ich gestern endlich "HeavenlyG" abgehäkelt. 
Ich bin stolz auf mich, dass ich wirklich drangeblieben bin, denn einige Male war ich kurz davor, alles in die Ecke zu schmeißen. Ein kleiner Fehler hat sich am Ende doch noch eingeschlichen, so dass ich das Tuch unbedingt selbst behalten muss, denn mit einem Fehler kann ich es natürlich niemandem zumuten :-).
Nun, das sollte mir nicht allzu schwer fallen, denn ich kann es kaum abwarten, es bald zu tragen. Eine wunderbare Farbe, ganz leicht und duftig, ein Traum!

Hier ein kleiner Ausschnitt:



Ich bin wirklich gespannt, ob es mir gelingen wird, auf den Fotos vom fertigen Tuch  zu zeigen, wie schön es wirklich ist.

Ich wünsche euch eine schöne Woche.

Liebe Grüße
~Sabine~





Samstag, 4. September 2010

Mein Lieblingsplatz ....

...ein Geschenk von meinem Mann ... zum Hochzeitstag ... in der Abendsonne hier sitzen kurz bevor sie hinter unserem Nachbarhaus verschwindet ... schön!!!


Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße
~Sabine~

Freitag, 3. September 2010

Kleine Perlen ....

Aus meiner Sicht ist es mühsam, Perlen einzustricken. Da freut man sich auf einmal sogar auf die Rückreihen, obwohl da nur linke Maschen zu stricken sind.
Vielleicht ist es für mich auch nur deshalb mühsam, weil ich so kleine Details einfach nicht mehr so gut sehe?

Hier werden sie eingestrickt, auch wenn man sie auf diesem Foto noch nicht sehen kann.

Mystery *HeavenlyG*


Eigentlich wollte ich einen Poncho stricken, aber als ich es auch nach dem dritten Versuch nicht geschafft habe, den Rundenschluss sauber hinzubekommen, habe ich mich "spontan" für ein Tuch entschieden.

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende.

Liebe Grüße
~Sabine~

Dienstag, 31. August 2010

Ich bin hochmotiviert ....

Nachdem ich in allen Blogs, in denen ich mitlese, besonders begeistert über neue Fotos bin, möchte ich euch natürlich auch Bilder präsentieren.

Und nachdem ich euch nicht immer nur "Wolle-Bilder" zeigen möchte, habe ich gestern noch einige Fäden vernäht und ein schon lange fertiges Tuch gespannt, so dass ich heute etwas Fertiges zeigen kann.

Mit diesen beiden traumhaft schönen Strängen hat es angefangen. Ich habe sie auf einer Zauberwiese gefunden und es handelt sich um das Tuchset "Zauberei". Der Entwurf ist von Ingrid Hiddessen .

Es hat ein bisschen gedauert, bis ich mich entschließen konnte, sie zu wickeln. Das Stricken ging dann sehr flott voran. Erst das Fertigstellen hat wieder gedauert. Und hier ist sie nun, meine "Zauberei".

Montag, 30. August 2010

Das liest ja wirklich jemand mit....

Ich bin völlig begeistert, dass wirklich jemand in meinem Blog gelesen hat, und ich freue mich riesig über eure lieben Kommentare.

Ich möchte hier in erster Linie über meine Handarbeiten schreiben, aber auch Alltägliches nicht übergehen.

Ich tue mich ganz schwer, bei vielen Dingen einen Anfang zu finden. Das bezieht sich allerdings nicht auf Handarbeiten. Hier fange ich leider viel zu viele Dinge an und bringe nur ganz wenige wirklich zu einem Ende ... leider!!!
Ich bewundere wirklich diejenigen Strickerinnen, die konsequent ein Projekt nach dem anderen beenden.

Noch mehr bewundere ich allerdings diejenigen, die ganz diszipliniert jeweils nur die Wolle für das nächste Projekt kaufen.
Das ist für mich unvorstellbar. Ich liebe Wolle. Und ich liebe es besonders, Wolle zu besitzen. Besonders viel Freude macht mir dabei handgefärbte Sockenwolle, obwohl ich gar nicht mehr so viele Socken stricke.

Aus diesem Grund freue ich mich, euch meine Neuzugänge zeigen zu können.

Das ist zum einen das Herbstabo 2010 von handgefaerbt.

Besonders gut gefallen mir die beiden Stränge ganz rechts. Mit den beiden anderen Strängen muss ich mich erst noch anfreunden.



Bei den nächsten beiden Neuzugängen handelt es sich um den "Funnis - Sock along" von dibadu .

Der Strang unten heisst "Fliederbeeren" und ist aus reiner Merinowolle ("Cool Merino"; 300m/100g). Darüber findet sich die "Landschaft". Das ist eine normale Sockenwolle.
Beide Stränge sind sehr verschieden und besonders die Fliederbeeren gefallen mir sehr gut.



Das war jetzt mein erster Beitrag mit Bilden und ich hoffe, dass ich euch bald nicht nur das Material sondern auch Ergebnisse zeigen kann.

Liebe Grüße
~Sabine~

Sonntag, 29. August 2010

Mal sehen, ob ich das kann ...

Seit einigen Jahren lese ich in vielen Blogs und bewundere die witzigen, aber auch nachdenklichen  Beiträge, die wunderschönen Bilder, die Kreativität.

Seit einigen Monaten setzt sich ein Gedanke in meinem Kopf fest. Ich möchte auch einen Blog haben.

Seit einigen Wochen denke ich immer intensiver darüber nach, wie das wohl ist, ob ich das kann und ob ich mich trauen soll.

Seit einigen Tagen versuche ich, meinen Blog nach meinen Vorstellungen zu gestalten (was mir noch nicht im Detail gelingt).

Seit einigen Stunden denke ich über meinen ersten Beitrag nach und jetzt soll er gleich in meinem Blog erscheinen.

Ich bin sehr aufgeregt!!!!

Und ich freue mich.

Liebe Grüße
~ Sabine ~